birkacher notizen
Aus dem Leben von Birkach, Schönberg und Asemwald

Interessantes und Neues aus Stuttgart-Birkach und Umgebung: 
Sehenswürdigkeiten, Spaziergänge, Stadtplan, Luftbilder, Geschichte, Informationen, Dies und Das

Home Das Birkach-Buch nach oben

Bilder der 50er Jahre

Die fünfziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts . . .

... sind eine jüngere Periode unserer Geschichte, in der die Schrecken und Folgen des Krieges und der nationalsozialistischen Diktatur zwar noch sehr gegenwärtig, die Gedanken des Alltags aber hauptsächlich auf den Neuanfang und Wiederaufbau des Landes und der Gesellschaft gerichtet waren. Auch für die Birkacher waren die ärgsten Nöte vorbei, von Wohlergehen und Wohlstand, wie man sie heute versteht, war man aber noch weit entfernt. Doch man sah die Erfolge der Aufbauarbeit, die politischen und wirtschaftlichen Verhältnisse hatten sich stabilisiert, immer mehr Menschen kamen wieder in Arbeit, finanzielle Sorgen wurden geringer, man schaute mit wachsender Zuversicht in die Zukunft. So entwickelte sich auch eine neue Dorfgemeinschaft auf neuer Grundlage, wesentlich beeinflusst durch die Anstrengungen von Kirchen und Vereinen und durch viele neue Einwohner.

Die alten Strukturen der 20er und 30er Jahre begannen sich nach und nach zu verändern. In der Landwirtschaft ersetzte - wenn auch nur allmählich - der Traktor Ochsen und Pferde, die Anschaffung eines Autos wurde hier und dort möglich und zunächst zum viel beachteten Ereignis. In den Neubaugebieten folgte ein neues Haus auf das andere, viele neue Bewohner kamen nach Birkach. Das Dorf veränderte sein Gesicht und wandelte sich langsam aber stetig vom bäuerlich geprägten „Flecken“ zur Wohngemeinde. Aber Birkach war durch den Verlust seiner Selbständigkeit nach der Eingemeindung unter nationalsozialistischer Herrschaft 1942 "nur noch“ ein Stadtbezirk von Stuttgart und blieb deshalb hinsichtlich notwendiger kommunaler Einrichtungen, Einkaufsmöglichkeiten und Dienstleistungen sehr lange unterversorgt - ein Zustand, der bis in die 70er Jahre andauern sollte.

Die Bildzeugnisse aus den 50er Jahren des vorigen Jahrhunderts sind spärlich; die Birkacher hatten andere Sorgen, als ihre Umgebung in Fotos festzuhalten. Deshalb haben die wenigen vorhandenen Bilder eine umso größere Bedeutung und Aussagekraft für uns heute. Schon ist die Zahl derjenigen, die sich noch an das Birkach der 50er Jahre erinnern können, geringer als die Zahl derjenigen, welche Birkach nur aus neuerer Zeit kennen. Mit der folgenden Auswahl an Bildern wollen wir bei den einen Erinnerungen wecken, bei den anderen die Neugier auf die jüngere Vergangenheit des Ortes, die ja hier und dort immer noch erlebbar ist.

Klicken Sie auf ein Foto, um es im Großformat zu öffnen.

 

Garbe Adorno-Strasse_1946.jpg (546273 Byte)

Hier geht’s nach Birkach! 
Bei der Garbe auf der Filderhauptstraße.

Garbe Adorno-Strasse 2008.JPG (605880 Byte)

Und so sieht es dort heute aus!

Rat- und Schulhaus von 1826.jpg (333496 Byte)

Das Birkacher Rat- und Schulhaus von 1826 
(als solches genutzt bis 1970/1973)

Rat- und Schulhaus 2008.JPG (493046 Byte)

Heute macht das Gebäude natürlich einen "frischeren" Eindruck. Der Tarnanstrich des Weltkrieges ist weg, auch die Luftschutzsirene auf dem Dach; leider aber fielen die Fensterläden der Modernisierung zum Opfer.

Alte Dorfstrasse 1955.jpg (461955 Byte)

Alte Dorfstraße 1955 in Richtung Birkheckenstraße

Alte Dorfstrasse 2008_2.JPG (533050 Byte)

heute fast noch wie früher - nur das "Buhle Häusle" fehlt,
und früher gab es eben kaum ein Auto.

Alte Dorfstrasse 1961.jpg (1671215 Byte)

Alte Dorfstraße 1961 mit altem Rat- und Schulhaus

Alte Dorfstrasse 2008_1.JPG (618206 Byte)

Heute gibt es das Häusle an der "Wette" nicht mehr, 
bei Haus Nr. 43 wurde das Fachwerk freigelegt.

Muttergartenweg-Bientzlestrasse.jpg (374558 Byte)

Bebauung an der Bientzlestraße Anfang der 50er Jahre 
mit Blick zum Muttergartenweg

Maler Willer, Schoenberg, 1956.jpg (167677 Byte)

Maler Willer im Schönberg, 1956

Glockenweihe 25.02.1951.jpg (273574 Byte)

Glockenweihe 1951

TSV Birkach, Erste Mannschaft.jpg (419224 Byte)

TSV Birkach, Erste Mannschaft, Anfang der 50er Jahre

Feuerwehrausflug 1951 nach Schorndorf.jpg (157495 Byte)

Die ersten Vereinsausflüge nach dem 2. Weltkrieg waren für das Zusammenwachsen des „Dorfes“ bedeutsam: 
Feuerwehrausflug 1951 nach Schorndorf

Saengerkranz Birkach, 75jaehriges Jubilaeum 1954.jpg (445196 Byte)

Der Sängerkranz wird 75 Jahre alt – 1954

Schulklasse Lehrer Helbig um 1950 (Jahrg.1938-39).jpg (595900 Byte)

Schulkasse Anfang der 50er Jahre (Jahrgänge 1938/39)
mit Lehrer Helbig

Max Moegle beim Mistfahren.jpg (605389 Byte)

Die Landwirtschaft war noch vertreten – 
Max Mögle beim Mistfahren in der Alten Dorfstraße

Fa. Fritz Schaefer Alte Dorfstrasse.jpg (166334 Byte)

Fa. Fritz Schäfer in den 50er Jahren

Familie Weissinger.jpg (123315 Byte)

Fam. Erwin Weissinger 
(mit dem legendären Dreirad von Erwin Weissinger)

Kolonialwarengeschaeft Fessler-Gerlach.jpg (822310 Byte)

Der letzte „echte“ Birkacher Kolonialwarenladen Fessler (bis 1955)

Birkheckenstrasse 1 Haus Fessler 1964.jpg (287120 Byte)

Der Birkacher Kolonialwarenladen Fessler, Birkheckenstraße 1
Auch die Städtische Sparkasse/Girokasse war hier zu Hause.

Jahrgangsfeier, Gastst.Ramsbachtal.jpg (213407 Byte)

Jahrgangsfeier im Gasthaus zum Ramsbachtal 
(vermutlich der Jahrgänge 1921-1923)

Wer mehr über Birkach erfahren möchte, sollte sich unbedingt das im Dez. 2007 erschienene Buch "Birkach - Geschichte-Menschen-Bilder" zum Preis von Euro 18,- besorgen. Hier ist viel, viel mehr in Bild und Wort über das ältere und jüngere Birkach zu finden. Ein wirklich lohnender Einkauf!

Und hier eine abschließende Bitte an unsere Leser: Wenn Sie über interessante Fotos aus den Vor- und Nachkriegsjahren oder auch von späteren wichtigen Ereignissen und Situationen verfügen sollten, wären wir dankbar, wenn Sie uns diese zum Erstellen einer Kopie ausleihen würden. Das Original erhalten Sie innerhalb weniger Tage zurück. Bitte melden Sie sich hier.

 

Copyright © Birkacher Notizen 2007. Aktualisierter Stand vom 19.02.2015. Alle Rechte vorbehalten. 

Die Rechte an den Texten liegen bei den Birkacher Notizen, soweit nichts anderes angegeben ist. 
Die Rechte an den Bildern und Karten liegen uneingeschränkt bei den jeweils genannten Autoren. 
Eine vollständige oder auszugsweise Verwendung der Inhalte der Website ist nur für rein private Zwecke erlaubt. 
Vervielfältigungen jeglicher Art sind nicht gestattet. Nutzungen der  Inhalte außerhalb dieser Einschränkungen bedürfen 
der vorherigen Genehmigung durch die Redaktion der Birkacher Notizen.

Haftungsausschluss